Montagsfrage

Habt ihr bestimmte Rituale beim Lesen?

Huhu ihr Lieben!

Auch heute gibt es wieder eine Montagsfrage von Buchfresserchen zu beantworten. 🙂

mofra_banner2017

Habt ihr bestimmte Rituale beim Lesen?

So auf Anhieb sind mir keine Rituale eingefallen, die ich jedes Jahr wiederhole. Ich gehöre ehrlicherweise nicht zu denen, die Harry Potter jeden Herbst aufs neue lesen und wenn ich ein Buch doppelt lesen möchte, dann ist das eher spontan.

Zuerst war ich mir ziemlich sicher: Rituale habe ich einfach nicht. Bis mir eingefallen ist, dass ich jedes Mal bevor ich anfange ein Buch zu lesen über den Buchrücken streiche. Ich liebe einfach das Gefühl. Da ich es vor jedem Buch tue, kann man das bestimmt als Ritual zählen lassen. 🙂

Was ist mit euch, habt ihr buchbezogene Rituale?

Liebe Grüße

Lee.

Advertisements

22 Kommentare zu „Habt ihr bestimmte Rituale beim Lesen?

    1. Huhu,
      das kann ich auch gut verstehen. Mit manchen Büchern verbrinde ich auch so tolle Erinnerungen, dass ich sie immer mal wieder in die Hand nehme und darin blättere. Aber richtig lesen tue ich sie meistens nicht mehr.
      Liebe Grüße
      Lee.

      Gefällt mir

      1. Ich habe meinen ersten E-Reader 2014 gekauft und mittlerweile mag ich ihn nicht mehr missen. Ersten hab ich Platzmangel im Regal und zweitens kann ich zZ dank kaputter Hand / Arm dickere Bücher nicht lange halten. 🙂

        Gefällt 1 Person

      2. Verständlich wenn es das lesen erleichtert, dann macht es bestimmt auch viel mehr spaß und für Reisen ist er ja auch ganz praktisch. Aber irgendwie hänge ich doch viel zu sehr am meinen Büchern. 🙂 bis jetzt kann ich mir nicht vorstellen mir einen zuzulegen

        Gefällt 1 Person

      3. Ganz klar, es geht auch absolut nichts über Bücher zum Anfassen! Ich könnte nie darauf verzichten und evtl. nur noch zum Kindle greifen.
        Aber bevor ich mir einen holte, war ich auch immer total dagegen. ☺

        Gefällt 1 Person

      4. Oh Gott! Die lese ich zB wiederum gar nicht 😀
        Und das ist manchmal so ärgerlich … Ich warte schon ewig auf diverse TB Ausgaben, da sie nur als Hardcover oder E-Book erhältlich sind, aber nö … Hab die Verlage sogar schon angeschrieben, aber leider erfolglos 😦

        Gefällt 1 Person

  1. Wirkliche Rituale habe ich nicht, vor allem keine, die ich mir bewusst überlegt habe.
    Es ergibt sich aber schon jedes Jahr, dass ich um diese Jahreszeit neue Bücher mit weihnachtlichen/winterlichen Themen heraussuche (besonders bei Gay Romance sind die sehr verbreitet) und mir Autorenlesungen heraussuche, die zeitlich und von der Entfernung her passen. Die besuche ich nämlich auch hauptsächlich im Herbst und Winter.

    LG Gabi

    Gefällt 1 Person

    1. Das mit den Autorenvorlesungen ist echt eine nette Sache. (: Das macht bestimmt eine Menge Spaß.
      Was das winterliche Season lesen angeht, dass ist eher nicht so mein Fall. Meistens bin ich am Ende gelangweilt, wenn es immer um die gleiche Jahreszeit geht und das gleiche Thema. 🙂
      Liebe Grüße
      Lee.

      Gefällt 1 Person

  2. Huhu Lee,
    das ist ein tolles Ritual, das Streicheln des Buchrückens.
    Ich selbst habe eigentlich keine Rituale, wenn dann mache ich eher unbewusste Handlungen.
    Rereads mag ich gerne und hab dieses Jahr auch einige vorzuweisen, tatsächlich sehe ich das aber nicht als Ritual. Mehr als ein vertrautes Gefühl.
    Liebe Grüße,
    Linda

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s